Hey, ich bin
Amber-Sophia

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

So schön, dass Du hier bist!
Als Coach und Mentorin helfe ich Dir dabei, persönlich zu wachsen und Deine Beziehung zu Dir selbst und anderen zu stärken.
Ich zeige Dir nicht nur, wie ein guter Flirt und eine aufregende Verführung funktionieren, sondern auch, wie Du die gemeinsame Zeit so gestalten kannst, dass das Miteinander zu einer Bereicherung für Dein Leben wird.
Egal, ob Du gerade auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft bist oder Dir einfach nur mehr Kontakte und Sex wünschst: Mit meiner Arbeit unterstütze ich Dich dabei, jemanden kennenzulernen, der wirklich zu Dir passt und Dein Liebesleben so zu gestalten, dass es Dich glücklich macht. 

In zwölf Jahren als Flirt Coach habe ich mit über 1000 Frauen und Männern gearbeitet. Ich war als Sprecherin auf Konferenzen wie der „Mann Sein“ oder der „Change Now“ eingeladen, habe selbst eine große Flirt-Konferenz mitorganisiert und mit richtig coolen Einrichtungen wie dem Studierendenwerk oder dem Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg zusammengearbeitet.
Über die Jahre hinweg habe ich mich immer wieder weitergebildet und einen ganzheitlichen Coachingansatz mit eigenen Methoden entwickelt.

https://sophialierenfeld.com/wp-content/uploads/2023/03/JohannaAssenphotos125-scaled-e1679506777884-640x640.jpg

Mein Coachinghintergrund

Für mich ist Wissen, das aus Lebenserfahrung kommt, ganz besonders wertvoll. Jeder kann Bücher lesen, doch erst im Erleben und in der Praxis entsteht echtes und intuitives Können.
Als Coach habe ich mich mit vielen Themengebieten beschäftigt: Ich habe Psychologiekurse und Coachingfortbildungen besucht, ein pädagogisches Training und eine spirituelle Ausbildung gemacht und mir viel angelesen. Vor allem mit verschiedenen Therapie- und Coachingansätzen, Soziologie, Biologie, interkultureller Kommunikation, NLP und Kommunikationspsychologie setze ich mich immer wieder auseinander.
Ganz besonders habe ich mir aber einen großen Erfahrungsschatz angeeignet, der meine Coachings und Seminare stark bereichert.

Reisen um die Welt

Schon seit vielen Jahren verbringe ich jährlich mehrere Monate auf Reisen.

Ich liebe es, neue Lebens- und Beziehungskonzepte kennenzulernen und anderen Denkweisen zu begegnen.
https://sophialierenfeld.com/wp-content/uploads/2024/02/13-640x640.png

Deswegen wohne ich auf meinen Reisen am Liebsten bei Einheimischen. Egal, ob beim Couchsurfing in China, den USA und Kanada, als ich bei guten Freunde in Indien und Lateinamerika gelebt habe oder als ich einige Zeit lang einen Einsiedler in der Wildnis Alaskas besucht habe:

Die Konfrontation mit dem Fremden stellt die Konzepte, mit denen ich selbst aufgewachsen bin, immer wieder in Frage und erweitert meinen Horizont.

Das ist dann zwar kein „Urlaub“, bereichert mein Leben aber umso mehr.

Ich genieße auch, dass ich dabei immer wieder mit den Grenzen meiner eigenen Comfortzone konfrontiert werde und neue Seiten an mir selbst entdecke.

Sei es, weil mein lateinamerikanischer Partner mich zu verschiedenen Abenteuersportarten und Offroad-Touren im Urwald mitgenommen hat – ehrlich, ich hätte nie gedacht, dass es mir mal Spaß machen würde, mit einem SUV durch Flüsse zu fahren –  oder weil ich beim Wildnisbesuch in Alaska ein Survival Training gemacht habe und lernen musste, ganz alleine ohne jeden Kontakt zur Zivilisation zu überleben.

https://sophialierenfeld.com/wp-content/uploads/2024/02/12-640x640.png
https://sophialierenfeld.com/wp-content/uploads/2024/02/7-640x640.png

In Kolumbien habe ich meine Liebe zum Salsatanzen entdeckt, bei der Fashionweek in Moskau habe ich die oberflächliche Welt der Modefotografen kennengelernt, in Griechenland beim Segeln tiefe Ruhe in mir gefunden und in Indien die schillernde Fassade einer arrangierten Hochzeit miterlebt. Ich mache keinen Unterschied zwischen den „schönen“ und „weniger schönen“ Seiten eines Landes, habe mal in luxuriösen Villen übernachtet und mal in halb zerfallenen Hütten und dadurch Menschen verschiedenster Gesellschaftsschichten kennengelernt.

https://sophialierenfeld.com/wp-content/uploads/2024/02/9-640x640.png
https://sophialierenfeld.com/wp-content/uploads/2024/02/10-640x640.png
Dabei hatte ich immer wieder das große Glück, dass ich außergewöhnlichen Lehrern und Mentoren begegnen durfte, deren Weisheit auch in meine Coachingarbeit mit einfließt.

Hinter dem Theatervorhang

Da meine Eltern Musiker sind, bin ich in Theatern und auf Bühnen groß geworden. Vor meiner Zeit als Flirtcoach habe ich mehrere Jugendprojekte im Staatstheater Nürnberg musikalisch geleitet und Schauspielunterricht an Schulen gegeben. Viele Jahre später habe ich eine kleine Coaching-Pause eingelegt und ein paar Jahre lang hauptberuflich als Improschauspielerin und im Kindertheaterbereich gearbeitet. So bin ich mit den Janoschgeschichten von Buchmesse zu Buchmesse getourt, habe im Gallitheater Berlin gespielt und bin mit meinen Improtheaterprojekten bei internationalen Festivals aufgetreten. 

Beide Karrierezweige fördern sich richtig gut gegenseitig.
Ich habe für Schauspieler Kurse darüber angeboten, wie sie authentischer Liebesgeschichten und erotische Szenen spielen können, ohne dabei Grenzen zu überschreiten. Und in meine Coachingarbeit fließen viele Übungen und Methoden aus dem Improtheater und Schauspiel mit ein, die Dir helfen, schlagfertiger zu werden und Deine Ausstrahlung und Ausdrucksfähigkeit zu verbessern. 

Auch die Erfahrungen, die ich in meiner Theaterarbeit mache, sind unglaublich wertvoll und haben mir neue Blickwinkel aufs Leben gegeben. Um beispielsweise eine neue Theaterrolle zu erarbeiten, muss man sich tief mit den Gefühlen und dem Antrieb des Menschen, den man darstellen will, auseinandersetzen. Dadurch habe ich mich mit verschiedenen Lebensrealitäten beschäftigt.
Und in meinem Kurs „Improv Without Borders“ habe ich mit Geflüchteten aus Syrien und Afghanistan, Einwanderern aus verschiedenen Ländern wie Kanada oder Frankreich und Einheimischen gearbeitet. Dabei habe ich viel über Menschlichkeit, Integration, den Umgang mit Traumata und auch mich selbst als Kursleiterin gelernt.

Kindertheater
Abendkonzert
Improv Without Borders
Improprojekt in Schweden

Als Frau in der Pick Up Artist Community

Schon als Kind hatte ich ein enormes Gespür für zwischenmenschliche Dynamiken und die menschliche Psyche. Die Ursache und Wirkung von Handlungen haben mich unglaublich fasziniert – was auch ein großer Antrieb für meine Theaterarbeit war.
Mit Anfang zwanzig habe ich dann von der Pick Up Szene gehört.
Es handelt sich dabei um eine globale Community von Männern, die sich gegenseitig Tipps geben, wie man Frauen besser verführen kann. Je mehr ich über diese „Pick Up Artists“ gelesen habe, die damals Ähnlichkeit mit einer Geheimgesellschaft hatten, desto neugieriger wurde ich. Deswegen fand ich nach einiger Recherche heraus, wo sie sich trafen – und ging einfach hin. Doch statt manipulativer Verführer habe ich dort nur unsichere Männer angetroffen, die nach Hilfe und Unterstützung gesucht haben. 

Und wurde als einzige Frau in der Gruppe auf einmal um Rat gebeten. Das hat sich irgendwie verselbstständigt: Nach einigen Community-Treffen wollte plötzlich jemand ein Coaching bei mir buchen. Also habe ich mich damit auseinander gesetzt, ob und wie ich Männern weiterhelfen könnte, und schließlich zugesagt. Auf das erste Testcoaching folgte ein zweites und weil meine Methoden funktioniert haben, wurde ich immer weiter empfohlen. Ich habe angefangen, eigene Coachingansätze zu entwickeln, die ein Miteinander zwischen Männern und Frauen unterstützen. Schließlich wurde ich sogar als Sprecherin zu Konferenzen eingeladen und bin mit meinen Vorträgen und Seminaren durch Deutschland getourt. Ohne es geplant zu haben, war ich zum Flirt Coach geworden. 

Das gefiel nicht allen in der Community.
Es gibt viele tolle Menschen in der Pick Up Szene – aber auch viele mit frauenverachtendem Weltbild. Dass auf einmal eine Frau in ihrer Domäne so erfolgreich war, störte besonders die Männer, die sexistische Glaubenssätze verbreiteten. Von ihnen wurde ich stark angefeindet. Es wurden Lügen und Gerüchte über mich verbreitet, ich wurde in vielen Situationen nicht ernst genommen und musste mich in Machtkämpfen behaupten.

Doch ich hatte bereits erlebt, wie sehr meine Arbeit Männern helfen konnte, selbstbewusster und authentischer auf Frauen zuzugehen und echte Verbundenheit aufzubauen. Anstatt ein sexistisches Weltbild zu entwickeln, in dem man nur mit manipulativen Methoden Erfolg bei Frauen haben kann, konnten meine Klienten ganz natürlich Frauen für sich gewinnen. Deswegen kam es für mich nicht in Frage, diese Arbeit aufzugeben.

Also habe ich gelernt, mich in Statuskämpfen durchzusetzen und mir Respekt zu verschaffen. Dabei habe ich mich als Coach konstant weitergebildet und neue, erfolgreiche Ansätze entwickelt.

Schließlich wurde ich selbst zu einem der großen Namen in der Pick Up Community. Ich habe die meisten international bekannten Pick Up Artists persönlich kennengelernt und sogar für drei Jahre mit einigen von ihnen in einer WG gelebt. Damals, in meinen Jahren in der Pick Up Community, konnte ich die deutsche Szene nach und nach durch meine Arbeit verändern – weg von manipulativen Vorgehensweisen und hin zu mehr Authentizität und Miteinander.

In dieser Zeit habe ich unglaublich viel übers Coaching gelernt, über Männer, darüber, mich als Frau in sexistischen Strukturen durchzusetzen und über meinen Standpunkt als Flirt Coach. Dieses Wissen bereichert meine bis heute Arbeit ungemein.

Mitorganisation LUV der Communitykonferenz
Zu Besuch bei Ross Jeffries, dem Gründer der Pick Up Szene
Männerworkshop
Podiumsdiskussion bei der Mann sein Konferenz
bt_bb_section_top_section_coverage_image

Die Entscheidung, das eigene Glück selbst in die Hand zu nehmen, hat das Potential, alles zu verändern.

bt_bb_section_top_section_coverage_image
bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

Ganzheitlicher Coachingansatz

In meinem Coaching und in meinen Seminaren gebe ich Dir nicht nur theoretisches Wissen oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit. Du bekommst keine manipulativen Tricks oder lernst, eine bestimmte Rolle zu spielen, die sexy und attraktiv sein soll. Ich unterstütze Dich darin, eine langfristige und tiefgehende Veränderung zu erleben. 

Mit Hilfe langjährig erprobter Übungen und von mir entwickelter Konzepte wirst Du authentischer und freier. Dein Charisma und Deine Anziehungskraft werden gestärkt und Du lernst, beim Flirten mit Leichtigkeit zu agieren. Du wirst ganz konkret verstehen, welche Mechanismen hinter sozialen Dynamiken stecken und wie dieses aufregende Knistern funktioniert, das Flirts und Dates so spannend macht. Das stärkt Deine Empathie und Dein Gespür für soziale Dynamiken. So wirst Du nach und nach gar nicht mehr darüber nachdenken müssen, was Du sagen oder wie Du Dich verhalten solltest. Stattdessen kannst Du das Flirten, Kennenlernen, Verführen und die Anziehungskraft einfach genießen und eine tiefe, herzliche Verbindung mit Deinem Gegenüber aufbauen. 

Jetzt zu Dir...

Es macht mir riesige Freude, andere in ihrem Wachstum begleiten zu dürfen und mitzuerleben, wie sie freier, authentischer und glücklicher werden. Wenn ich unterstützen kann, dass Du nach und nach Dein (Liebes-) Leben so gestaltest, wie es Dir entspricht und gut tut, berührt mich das tief. Das ist die Basis meiner Arbeit und der Grund dafür, dass ich fürs Coaching brenne.

Deswegen stelle ich Dir neben meinem Coachingangebot auch viele kostenfreie Ressourcen zur Verfügung:
Schau doch mal auf meinem Blog hier auf der Website vorbei, wenn Du ein paar Gedankenanstöße mitnehmen möchtest. Auch in den sozialen Medien poste ich regelmäßig, lass uns uns gern auf Instagram oder Facebook connecten! 

Und trag Dich gerne auch in meinen Emailverteiler ein, wenn Du Dir regelmäßige Updates und Inspirationen wünschst. Ich freue mich auf Dich! 

bt_bb_section_top_section_coverage_image
bt_bb_section_bottom_section_coverage_image
https://sophialierenfeld.com/wp-content/uploads/2024/02/JohannaAssenphotos33-Kopie-640x640.jpg

In meinem Mentoring Programm “Authentisch Flirten” stehe ich Dir übrigens für ganze zwölf Wochen persönlich zur Seite und unterstütze Dich mit meinem gesamten Erfahrungsschatz.
Du wirst ein Gespür fürs Flirten entwickeln, lernen, mit Leichtigkeit attraktive und großartige Menschen kennenzulernen und Dich dabei tief persönlich weiterentwickeln. Ich freue mich schon riesig darauf! ♥

Wir starten am 06. März 2024